Startseite > X > „Big Brother Awards“ für Apple und Facebook

„Big Brother Awards“ für Apple und Facebook

Datenschutz ade…

Facebook ist eine Datenkrake, welche sämtliche zur Verfügung stehenden Informationen über den User und dessen Freunde marketingtechnisch auspresst.

Und Apple überfrachtet den Nutzer mit perversent 117 iPhone-Seiten Datenschutzbestimmungen.

Apple erhält einen Big Brother Award für die – so heißt es in der Laudatio – „Geiselnahme ihrer Kunden mittels teurer Hardware und die darauf folgende Erpressung, den firmeneigenen zweifelhaften Datenschutzbedingungen zuzustimmen“.

Darüber hinaus kommen noch die Eigenzensuren der AppStores bei Apple.

Die weiteren Preisträger:

  • Der deutsche Zoll wird ausgezeichnet, weil er Firmen im Zuge von Handelserleichterungen zu freiwilligen Sicherheitsüberprüfungen auffordere, bei denen Daten von Mitarbeitern mit EU- und teilweise auch mit US-Anti-Terror-Listen abgeglichen werden. Dabei ist das in Deutschland eigentlich datenschutzrechtlich unzulässig.
  • Die Daimler Benz AG in der Kategorie Arbeitswelt, weil sie „ohne Rücksicht auf Persönlichkeitsrechte“ flächendeckend Bluttests von ihren Produktionsmitarbeitern einfordert.
  • Der Verlag für Wissen und Innovation in Starnberg im Bereich Verbraucherschutz, weil er Adressen sammelt, indem er an Schulen Büchergutscheine verteilen lässt, die nur einlösbar sind, „wenn man Namen und Anschrift des Kindes und mindestens eines Elternteils zurückmeldet.“
  • Der niedersächsische Innenminister Uwe Schünemann (CDU) in der Kategorie Politik, weil er im Rahmen der Proteste gegen einen Castor-Transport im Wendland „den ersten nachgewiesenen polizeilichen Einsatz einer Mini-Überwachungsdrohne bei politischen Versammlungen“ genehmigt hat.
  • Die Modemarke Peuterey, vertreten durch die Düsseldorfer Modeagentur Torsten Müller, in der Kategorie Technik, „weil sie Kleidung mit verdeckt integriertem RFID-Chip in Verkehr bringt, der berührungslos auslesbar ist, ohne dass die Kunden das bemerken.“

http://www.spiegel.de/netzwelt/netzpolitik/0,1518,753991,00.html

Advertisements
  1. Es gibt noch keine Kommentare.
  1. Mai 5, 2011 um 22:34

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: