Startseite > WISSEN > Employability – Universitäten am Ende

Employability – Universitäten am Ende

„Das wichtigste Resultat aller Bildung ist die Selbsterkenntnis.“

Ernst von Feuchtersleben

 

Früher galt:

„Möglichst viele sollten möglichst viel wissen.“

Richard von Weizsäcker (*1920), dt. Politiker (CDU), 1984-94 Bundespräsident

Heute ist den meisten Menschen ist der Unterschied von Bildung und Ausbildung nicht mehr bekannt. Genau darin liegt die misere im Bildungssystem. Der mündige (und kritische) Bürger ist ein Auslaufmodell!

Was glauben Sie, was in diesem Land los wäre, wenn die Menschen verstünden, was in diesem Land los ist?

„Eine starke Strömung ist der Ansicht, allzuviel Bildung schadet nur. Die Leute könnten ja wirklich kritisch werden.“

Hildegard Hamm-Brücher (*1921), dt. Politikerin (FDP)

„Bildung soll allen zugänglich sein. Man darf keine Standesunterschiede machen.“

Konfuzius (551-479 v.Chr.)

„Bildung ist wichtig, vor allem wenn es gilt, Vorurteile abzubauen. Wenn man schon ein Gefangener seines eigenen Geistes ist, kann man wenigstens dafür sorgen, daß die Zelle anständig möbliert ist.“

Peter Ustinov

 

 

„Wenn du denkst, Bildung ist zu teuer, versuch’s mit Dummheit“

(„If you think education is expensive, try ignorance.“)

Derek Bok (*1930), Präs. Harvard Universität

Advertisements
Kategorien:WISSEN Schlagwörter: , , ,
  1. Es gibt noch keine Kommentare.
  1. No trackbacks yet.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: