Startseite > SECURITY > Totale Überwachung – Wir leben im Überwachungsstaat

Totale Überwachung – Wir leben im Überwachungsstaat

Sie und ich leben bereits heute im Überwachungsstaat!

Genießen Sie diese Doku solange sie können, dass EU-Internetzensurgesetz ist bereits auf dem Weg…

Wenn man die Zahlen von Verkehrstoten und Anschlagstoten vergleicht, wird sehr schnell klar, dass der Terrorismus keine Bedrohung für uns ist. Und schon gar nicht für unsere demokratische Grundordnung. Terroristen hat es immer gegeben, warum kommt ihnen heute eine so große Aufmerksamkeit zu?

Der internationale Terrorismus ist dementsprechend ein medial-gehypter Vorwand zur Freiheitseinschränkung  der Bürger.

Was wäre also, wenn diese Freiheitseinschränkung nicht aufgrund von Terroristen, sondern aufgrund von inneren, asymmetrischen Bedrohungen nötig wäre?

Nach dem kalten Krieg hat die Politik in den Zeiten des Umverteilungskapitalismus nur noch einen Feind: Die eigenen Bürger, unwillens die monetären Exzesse zu Lasten der Allgemeinheit noch länger zu tolerieren!

Es geht mit Siebenmeilenstiefeln in Richtung Orwells 1984…

Warum sollte die EU an der totalen Überwachung forschen, wenn es nie angedacht ist, diese Techniken auch zu nutzen? Lassen Sie sich nicht für dümmer verkaufen als Sie sind!

„Wir beschließen etwas, stellen das dann in den Raum und warten einige Zeit ab, was passiert. Wenn es dann kein großes Geschrei gibt und keine Aufstände, weil die meisten gar nicht begreifen, was da beschlossen wurde, dann machen wir weiter – Schritt für Schritt, bis es kein Zurück mehr gibt.“

Jean-Claude Juncker (27.12.1999)

…und genau wie Juncker und die Datenschützer es vorhergesehen hatten, kommt es nun auch:

Landeskriminialamt missbraucht Bundestrojaner:

Das verfassungsrechtlich umstrittene Instrument wird offenbar nicht nur auf den Rechnern von Terroristen und Schwerverbrechern installiert

http://www.heise.de/tp/artikel/34/34289/1.html

siehe auch:  http://www.heise.de/tp/artikel/34/34547/1.html

UPDATE April 2011:

Das Department of Homeland Security (US-Heimatschutzbehörde) hat statt der bisher fünf geltenden Warnstufen ein neues Warnstufensystem mit nur noch zwei Warnstufen eingeführt. Aber nicht etwa in: Gefahr und keine Gefahr, sondern in „erhöhte Gefahr“ und „akut bevorstehende Gefahr“.

The new system has two levels of alerts, compared to the previous system’s five levels, Napolitano said. The two alert levels of the new system are „elevated threat,“ which „warns of a credible terrorist threat“ to the United States; and „imminent threat,“ which „warns of a credible, specific and impending terrorist threat,“ according to a Department of Homeland Security statement.

http://edition.cnn.com/2011/TRAVEL/04/20/terrorism.advisory.system/

Genau so suggeriert man dem Wahlpöbel, dass er in ständiger Angst leben soll…

„We don’t want people to live in fear,“ she said. „We want people to live in a state of alert and awareness.“ — Sprecherin Department of Homeland Security

Advertisements
  1. Es gibt noch keine Kommentare.
  1. No trackbacks yet.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: